Jubiläumsflugtag 2015.







-Artikel Offenbach Post
-Artikel Rodgau Post

Liebe Freunde des Modellflugsports,
ein ereignisreicher Samstag ist zu Ende gegangen. Das Wetter war durchwachsen und wir mussten leider einige Schauer überstehen. Trotz alledem war der Flugtag 2015 ein großer Erfolg, wir möchten uns bei Euch für Eure tolle Unterstützung bedanken und hoffen Euch wieder einmal auf unserem Fluggelände begrüßen zu dürfen.

Damit dieses "Großereignis" überhaupt stadtfinden konnte, wurde schon vor über einem Jahr ein Festkomitee aus 6 Vereinskollegen gebildet: Christoph Haas, Frank Scholz, Wolfgang Massoth, Burghard Wagner, Thomas Oppitz und Ronald Massoth waren Bestandteil dieses Komitees.

Wir haben uns oft gemeinsam zusammengesetzt, viele Anträge stellen und auch Rückschläge verkraften müssen. Es war nicht immer einfach, doch führte uns jeder Schritt ein Stück näher Richtung Flugtag. Nachdem die offiziellen Anträge genehmigt wurden, konnten wir endlich mit der Planung des Flugtages beginnen. Ein Akt der sehr viel Zeit in Anspruch nahm. Doch wir konnten unseren Zeitplan gut einhalten und bis zum Flugtag am Samstag den 05.09.2015 alles erledigen. Nachdem am Freitagabend alles aufgebaut war, konnte man sichtlich bei allen Helfern eine Erleichterung erkennen.

Samstag früh war es dann endlich soweit. 12 Monate Vorbereitung für diesen einen Tag. Pünktlich um 11 Uhr begann das "Jedermannfliegen" am Simulator und der Musikverein Weiskirchen möchte gerade anfangen, doch dann fängt es an zu regnen Da schauten wir erst einmal in viele verzweifelte Gesichter. Zu unserem Glück nur von 10 Minuten Dauer und der MVW konnte anschließend mit schöner Unterhaltungsmusik zum Lehrer-Schüler-Fliegen beitragen.

Um 12:15 Uhr startete Dietmar Niehuesbernd, erster Vorsitzender der Modellfluggruppe Jügesheim e.V., mit einer unterhaltsamen Rede den offiziellen Teil, es folgte unser Schirmherr Bürgermeister Jürgen Hoffmann. Unser Ehrenmitglied und Gründungsmitglied Dieter Schlüter wurde für sein Engagement geehrt. Während dessen warteten unsere vielen Gastpiloten schon mit Benzin im Blut an der Startbahn.

Gegen 12:30 Uhr ging es dann endlich los, eine North American AT-6 Texan startete Richtung Jügesheim. Die Flugshow konnte beginnen! Gegen Mittag wurde der Himmel wieder sehr dunkel und der Verein hielt noch einmal den Atem an, doch der Regenschauer war nur von kurzer Dauer.

Pünktlich um 18:00 Uhr beendete unser Sprecher Michael Jung den offiziellen Teil. Große Erleichterung machte sich breit, alles war gut überstanden. Die Parkplätze waren voll und der Kuchen fast leer. Alles in allem war es ein gelungener Flugtag mit beindruckenden Modellen unserer Piloten und neugierigen Gästen. Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz und hoffen, dass es auch Ihnen gut gefallen hat. Am Abend des 05.09 gab es dann für alle dagebliebenen Modellflugfreunde Freibier und wir feierten unsere 50 Jähriges Bestehen.

Holm und Rippenbruch, das Orga-Team






→ Impressum ←     → Datenschutz ←