Vereinschronik der MFG Jügesheim e.V.




1984 bis 1993

Die Leitung der Gruppe lag weiterhin in der Verantwortung von Gerhard Bindewald und Helmut Schell.
Der Flugplatz bekam ein neues Gesicht. Als Sichtschutz für die Mitglieder und zum Schutze der Zuschauer wurden neue Liguster- Hecken gepflanzt. Es wurde eine Regelung für Gastflieger getroffen und um die Sicherheit zu erhöhen wurde eine Frequenztafel aufgestellt.

Im September 1984 fand, aufgrund des 20-jährigen Vereinsjubiläums, eine Feier auf unserem Flugplatz statt. Hier wurde, neben einem Schaufliegen inklusive Nachtflug, auch ein Geschicklichkeitsfliegen durchgeführt. Auch die benachbarten Vereine haben sich daran beteiligt.

1990 wurde Dieter Schlüter, der Gründer unserer Fluggruppe, zum Ehrenmitglied ernannt.

1993 wurde die Begrenzung auf 20 Mitglieder aufgrund von 5 neuen Frequenzen im 35 MHz B-Band aufgehoben und auf 25 erweitert. In diesem Jahr stieg die Mitgliederzahl auf 21 Personen an.


→ Impressum ←     → Datenschutz ←